Geschichte des SV Grüntal Hösbach 1900 e.V.

Hier finden Sie einige wichtige Meilensteine in der Vereinsgeschichte

1900
Am zweiten Weihnachtsfeiertag versammelten sich 44 schießbegeisterte Männer im Gasthaus "Zum Grünen Tal" in der Hauptstraße in Hösbach, die den Zimmerstutzenverein "Grünthal" ins Leben riefen. Es wurde ein Ausschuss gebildet und eine Aufnahmegebühr von 1,20 DM sowie ein Monatsbeitrag von 0,20 DM beschlossen.

1901
Im Januar fand die 1. Generalversammlung statt. Seit diesem Jahr gab es den traditionellen Kirchgang für verstorbene Mitglieder, der noch bis heute existiert.

1906
Am 08. Juli war Fahnenweihe (Kosten der Fahne 500,- DM). Als Patenverein wurde der damalige Kireger- und Veteranenverein in Hösbach auserwählt.

Während des 1. Weltkrieges ruhte der Schießsport und auch das Vereinsleben. Einige Vereinskameraden kehrten aus dem unseligen Krieg nicht mehr in Ihre Heimat zurück....

1919
Am 16. März wurde das Vereinsleben wieder aufgenommen.

1922
Der Verein trat dem neu geschaffenen Schützenbund bei. Es bildeten sich aktive und passive Mitglieder.

1924
Es wurde ein größerer transportabler Schießstand erworben, an dem 10 Schützen gleichzeitig schießen konnten.

1928
Der Verein "Grüntal" belegte beim Bundesmannschaftsschießen in Haibach den 1. Platz.

1930
Im Juni wurden, im Rahmen des 30-jährigen Stiftungsfestes, die restlichen Gründungsmitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt. 
Eine Jugendschützengruppe wurde gebildet.

Während des 2. Weltkrieges ruhte der Schießsport wieder. Nach dem Krieg war jeglicher Schießsport durch die Besatzungsmacht verboten.

1951
Das Verbot des Schießsports wurde aufgehoben und das Vereinsleben wieder aufgenommen. Ab 1952 fanden vorerst nur Übungsschießen mit Luftgewehren statt.

1954
Der Neubau des Schützenheimes im Garten der Gastwirtschaft "Zum Grünen Tal" wird in Angriff genommen. Ein Jahr später fand die Einweihung statt und eine Schützenkette wurde angeschafft.

1957
Die Aktiven erreichten den Aufstieg in die Gauklasse.

1960
Im Juli wurde unter der Schirmherrschaft des Baron von Lilien und Waldau das 60-jährige Stiftungsfest abgehalten. Fünf Jahre später fand statt einem weiteren Stifitungsfest ein Pokal-, Preis- und Königsschießen innerhalb der Hösbacher Vereinsfamilie statt.

1969
Nur ein Jahr nach seiner Ehrung zur 60-jährigen Vereinstreue verstarb der Gauschützenmeister Johann Fleckenstein, der einen Wanderpreis mit dem Bildnis

des Hl. St. Georg stiftete.

1970
Am 70sten Stiftungsfest auf der Maas nahmen sämtliche Ortsvereine und viele auswärtige Vereine sowie die gesamte Bevölkerung teil. Sportlich war dies das beste Jahr in der Vereinsgeschichte.

1976
Die Ehrenmitglieder stiften dem Verein einen Wanderpokal.

1977
Aus Platzgründen wird der Schützenstand in den Saal der Gaststätte "Zum Steinbuckel" verlegt.

1978
Der Schützenverein "Grüntal Hösbach" wird ins Vereinsregister eingetragen. Eine neue Vereinssatzung wird beschlossen.

1987
Beginn der Bauarbeiten für das neue Schützenhaus an der Sauhohle. In nur 7-monatiger Bauzeit (mit 9.200 Stunden Eigenleistung) wurde die neue Schießstätte errichtet. Im Dezember wird das Schützenhaus eingeweiht.

1988
Offizielle Übergabe des Schützenhauses und der Schießanlage.

Veranstaltung des 1. Hösbacher Weinfestes.

1989
Teilnahme bei der Hösbacher 800-Jahr-Feier mit mehreren Wagen. Ausrichtung des Gau-, Preis- und Königsschießen mit den Brudervereinen "Adler" und "Waldschänke".

1993
Die Schießstände im Keller wurden mit elektrischen Zuganlagen ausgestattet, dazu kamen noch 4 neue Anlagen. Der Verein verfügt nun über 28 moderne Schießstände. Übernahme der Patenschaft der "Niedersteinbacher" Schützen.

2000
Der Schützenverein wird 100!! Die Feier dazu fand auf dem Festplatz an der Daimlerstraße statt.

2009
Das Schützenvereinsheim erhält einen komplett neuen Außenanstrich.

2010
Der Schützenverein Grüntal Hösbach feiert im Rahmen des Weinfestes sein 110-jähriges Bestehen. Der Vorplatz des Schützenheimes wird saniert und gepflastert.


 

2015
Das 115-jährige Vereinsjubiläum wird am traditionellen Weinfest gefeiert.

Anschrift:

Schützenverein

Grüntal Hösbach e.V.
Sauhohle 8
63768 Hösbach

Telefon:

06021 570671

Unsere Öffnungszeiten:

Freitag:

19.00 - 23.00 Uhr

 

Sonntag:

10.00 - 13.00 Uhr

 

Jugendtraining:

Freitag:

18.30 - 20.00 Uhr

Aktuelles